Funktioniert die Gasheizung bei einem Stromausfall

Tagtäglich hört man in den Nachrichten neue Meldungen zum Gasmangel, der aufgrund des Krieges in der Ukraine und den damit aufgelegten Sanktionen, herrscht. Können wir uns auf unsere Gasheizung auch bei einem Stromausfall verlassen, oder bleibt die Wohnung dann kalt?

Speicherstände erhöhen und Gas sparen, wo es nur geht. So hört man es täglich von Politik und Medien. Da zurzeit eine Hitzewelle Deutschland schwitzen lässt, brauchen wir uns um den Gasverbrauch keine Sorgen zu machen. Stimmt das denn auch? Brauchen wir russisches Gas wirklich nur für die Heizung und somit erst in der kälteren Jahreszeit?

Frau wärmt sich an Heizung im Winter
Können wir uns bei einem Stromausfall immer noch so schön an der Heizung wärmen?

Die Gasheizung bleibt bei einem Stromausfall leider kalt. Sie funktioniert, genauso wie eine Ölheizung, nur mit Strom. Die Heizungsanlagen brauchen Energie für die Pumpen und Steuerung, welche nur mit Strom betrieben werden können. Auch der Zündfunke, der das Gas entzündet, wird mit Strom erzeugt.

Auch zur Stromerzeugung benötigt Deutschland Gas. Im Jahr 2020 waren es ca. 69 Mrd. kWh, die durch Gaskraftwerke produziert und ins Stromnetz eingespeist wurden. Das entspricht fast 14 % des gesamten Strombedarfs Deutschlands im gesamten Jahr.

Im Jahr 2021 ist die produzierte Menge Strom leicht gesunken, was mit den stark gestiegenen Preisen für Gas zu tun hat. Immerhin waren es aber noch 65 Mrd. kWh Strom und ein Gesamtanteil von 12,5 % des jährlichen Stromverbrauches.

Was passiert wenn wir kein Gas mehr kriegen

Sollte sich die Situation nicht deutlich verbessern, drohen uns im Winter aufgrund von fehlendem Strom aus den Gaskraftwerken, Stromausfälle von mehreren Stunden bis zu einem Blackout, der mehrere Tage dauern kann.

Eine Abschaltung der Industrie, wie Stahlwerke, Glasfabriken oder Aluhütten, die jede Menge Gas zur Produktion ihrer Güter braucht, wäre für die Wirtschaft katastrophal. Auch eine Rationierung für Privathaushalte könnte möglich sein, das alleine würde aber nicht reichen.

Was kann man mit der Gasheizung bei Stromausfall machen

Fällt der Strom aus, bleibt auch die Gasheizung aus. Bei vielen Heizungsanlagen läuft auch die Warmwasseraufbereitung über die Heizungsanlage. Das bedeutet, dass in vielen Haushalten auch kein warmes Wasser mehr aus den Leitungen kommt.

Ein Notstromgerät könnte dabei helfen, die Heizungsanlage einige Stunden am Tag am Laufen zu halten, um so eine Grundwärme im Gebäude zu halten. Zur Installation sollte aber auf jeden Fall ein Experte hinzugezogen werden, um Fehler zu vermeiden.

Teurer Rohstoff Gas
Stetig steigende Gaspreise zwingen Verbraucher nach Alternativen zu suchen

Was passiert wenn eine Gasheizung kein Gas bekommt

Eine Gasleitung, die ans Haus angeschlossen wird, hat einen konstanten Druck, der durch Pumpen immer aufrecht gehalten wird. Kommt kein Gas mehr aus der Leitung, oder sinkt der Gasdruck zu tief, schaltet die Gastherme in der Regel auf Störung und bleibt stehen.

Die größere Gefahr für die Heizungsanlage besteht darin, dass Wasserleitungen und andere wasserführenden Teile durch Frosteinwirkung Schaden nehmen.

Kann ich die Gasheizung über ein Notstromaggregat betreiben

Wie oben schon einmal kurz beschrieben, kann die Therme mit einem Notstromaggregat am Laufen gehalten werden. Wie stark so ein Gerät sein muss, wie viel Watt man für die Therme braucht und wie lange man die Anlage laufen lassen kann, ist von Anlage zu Anlage verschieden.

Der Monteur, der die Anlage installiert hat, oder jeder andere Heizungsbauer wird dir dabei helfen können, die richtigen Maßnahmen und Vorbereitungen zu treffen.

Bitte versuche nicht, selbst an den Geräten und der Gastherme irgendwelche Änderungen vorzunehmen, wenn du nicht zu hundert Prozent sicher bist, was du tust. Suche dir Hilfe, damit du im Notfall auch sichergehen kannst, dass die Heizung funktioniert.

Wie auf Winter vorbereiten ohne Gas

Die Lage ist extrem angespannt und niemand kann jetzt (im Sommer) vorhersehen, wie sich die Lage weiter entwickelt. Sollte es tatsächlich zu einem Lieferstopp kommen und wir kein Gas mehr zum Heizen haben, sollten wir uns auch auf Stromausfälle vorbereiten.

Eine Gasrationierung, welche die Gasmenge im Stundentakt freigibt, wird im Ausland schon öffentlich diskutiert. Wie auch in der Schweiz, könnten Industrie und Handel in Deutschland dazu gezwungen werden, ihren Gasverbrauch zeitweise einzustellen. Was das für unsere Arbeitsplätze bedeutet, nach den sowieso schon harten Jahren, die hinter uns liegen, will ich mir noch nicht vorstellen.

Unsere Tipps zur Gasheizung bei einem Stromausfall

Eine Alternative zur Gasheizung bei Stromausfall. Der Pellet Ofen

Wer im Winter auf Nummer sicher gehen will, sollte sich einige Alternativen zur Gasheizung überlegen. Ob nun die Gasversorgung nicht ausreicht oder ein lange anhaltender Stromausfall dafür sorgt, dass die Heizung nicht mehr funktioniert, die Wohnung bleibt kalt.

Persönlich bin ich gerne von allen äußeren Faktoren unabhängig. Das bedeutet, eine Alternative zur Gasheizung sollte ohne Strom, Gas oder Öl funktionieren.

Holzofen oder Infrarotheizung eine gute Alternative?

Der gute alte Holzofen bietet das alles. Allerdings ist der Aufwand recht hoch, das Brennholz zu spalten, einzulagern und zu trocknen. Auch die Kosten für Brennholz ist in den letzten Monaten, wie kann es anders sein, stark gestiegen.

Eine andere Möglichkeit, die ich für mich einsetze, hilft mir auch in normalen Zeiten, etwas Geld einzusparen. Auch eine Petroleumheizung kann im Notfall eine gute Möglichkeit sein, seine Wohnung warmzuhalten.

Mit meiner Solar-Powerstation lade ich am Tag die Powerstation auf. Am Abend betreibe ich darüber ein kleines Infrarot-Heizpaneel, dass eine angenehme Wärme abgibt.

Damit erreiche ich keine 25 Grad in meiner Wohnung, aber es reicht, um einen Raum von ca. 20 Quadratmetern auf einer angenehmen Temperatur zu halten.

Heidenfeld Infrarotheizung HF-HP100 / 100-1 / 110 / 130 / Weiß - 300 - 1200 Watt - inkl. Thermostat -...

93,49 109,99
1 new from 93,49€
Last update was on: 9. April 2024 13:30

Wer so eine Infrarotheizung mit einem kleinen Notstromaggregat oder einer Powerstation betreiben will, muss nur darauf achten, wie viel Watt die Heizung benötigt und dass die Powerstation genug Energie abgeben kann.

Ich hoffe, der Artikel hat dir gefallen und dir die Informationen geliefert, die du gesucht hast. Des Weiteren hoffe ich auch, dass der Text auf dieser Seite niemals relevant wird und wir diese Krise unbeschadet überstehen.

Wenn das Thema Krisenvorsorge neu für dich ist, empfehle ich dir unseren Beitrag Krisenvorsorge für Einsteiger zu lesen. Dort erfährst du, welche Dinge Priorität haben sollten und welche weniger wichtig sind.

Warum Krisenvorsorge nicht nur ein Thema für Prepper ist und welche deiner elektrischen Geräte bei einem Stromausfall kaputtgehen können, erfährst du in diesem Artikel.

Wenn du Lebensmittel als Krisenvorrat anlegen möchtest, solltest du unseren Artikel Lebensmittelvorrat für 10 Tage lesen. Dort findest du eine gute Übersicht, welche Nahrungsmittel wirklich wichtig sind und worauf man bei einem Notvorrat achten sollte.

Robert - Blackout und Krisenvorsorge
Blackout-Bist Du Bereit
Logo